DAGA2022 vom 21. bis 24. März in Stuttgart

Die Anmeldefrist der DAGA2022 für Abstracts ist bereits verstrichen (1. November).

Wenige Tage zuvor habe ich folgenden Text eingesandt:

 

Dezentrale Luftfilteranlagen – zu laut für den Unterricht?

Carsten Ruhe, hörgerecht planen und bauen, Prisdorf

Lange Zeit war kein Unterricht möglich, jetzt beginnt er – mit den entsprechenden Schutzmaßnahmen – wieder. Auf Betreiben der GEW werden bundesweit Lüfter mit Virenfilter und/oder mit UV-Behandlung gekauft und aufgestellt. Die Anschaffung vieler Anlagen wird von den Ländern gefördert. In den Beschaffungs-Richtlinien sind die Angaben über die einzuhaltenden Schallpegel kaum spezifiziert. Man findet aber zahlreiche Zeitungsartikel mit Klagen über den Lärm. Nur wenige Hersteller haben bisher Schallmessungen im Prüfstand ausführen lassen; auch über Messungen vor Ort gibt es nur wenige Berichte. Selbst die DGUV und das BAUA können bisher kaum Hilfestellung geben.

Veranlasst durch Anfragen von verschiedenen Seiten wurde – basierend auf den wenigen Prüfstands-Messwerten – zunächst eine rechnerische Prognose erstellt, welche eine deutliche Auswirkung dieser Geräusche auf die Unterrichtsqualität erwarten lässt. Ergänzend erfolgen derzeit in verschiedenen Schulen an verschiedenen Anlagen ausführliche Schallmessungen, um die tatsächlichen Beeinträchtigungen zu erfassen. Über diese Messungen und ihre Ergebnisse wird berichtet. Nach den bisherigen Kenntnissen wird man das obige „?“ gegen ein „!“ austauschen müssen.