Schallabsorber in kleinen Mengen, Bezugsquellen

Öffentliche Ausschreibungen müssen produktneutral erstellt werden. Das bedeutet, dass keine Namen von Herstellern oder Bezeichnungen von Produkten verwendet werden dürfen. Ein (hier unverfängliches) Beispiel aus dem nicht-akustischen Bereich: Polystyrolschaum wird von der Firma BASF hergestellt und hat dort die Produktbezeichnung Styropor. Den Begriff Polystyrolschaum (mit zusätzlichen weiteren Materialkenndaten) dürfen Sie verwenden, den Begriff Styropor aber nicht.

Für den raumakustischen Innenausbau gibt es etliche Materialien, welche sich bewährt haben und gut eingeführt sind. So bereitet es im Allgemeinen wenig Schwierigkeiten, die großen Hersteller von Gipskarton-Lochplatten ausfindig zu machen oder auch die von gut schallabsorbierenden Mineralfaser-Deckenplatten. In beiden Fällen kann man bei den jeweiligen Platten-Typen gut die Spreu vom Weizen trennen, indem man sich an den Schallabsorptionsgraden orientiert.

Auch bei den gegebenenfalls zu verlegenden Teppichböden ist die Sache sehr einfach. Hier gibt es mehrere bekannte Hersteller von guten Teppichböden und einen, der ein ganz besonders strapazierfähiges und gut zu reinigendes Material herstellt. Der ist allerdings nicht so landläufig bekannt. Deshalb habe ich ihn unten beispielhaft aufgeführt.

Deutlich schwieriger ist es bei den Einzel-Absorberelementen, welche gegen horizontale Schallreflexionen zusätzlich an den Wänden angebracht werden müssen, zum Beispiel bei den schallabsorbierenden Wandpaneelen. Weil diese Elemente viel mehr im Blickfeld liegen, ist die optische Gestaltung (nach den Wünschen der Nutzer, nicht nach den Vorstellungen der Planer) genauso wichtig wie die mechanische Widerstandsfähigkeit gegen Beschädigung. Das schallabsorbierende Material ist sehr häufig Mineralwolle, welche mit einer Sichtfläche abgedeckt ist. Besteht diese Sichtfläche aus Stoff, so befinden sich dahinter stoßfeste Mineralfaserplatten. Besteht die Sichtfläche aus Holzwolle oder Polyester-Fasern (aus dem PET-Flaschen-Recycling), dann werden in die bauseitige UK die im Trockenbau üblichen Mineralfaserplatten eingestellt.

Diese Beschreibung hat es (aus den oben erwähnten Neutralitäts-Gründen) drei Jahre lang auf meinen Web-Seiten nicht gegeben. Weil diese Seiten aber erstellt wurden, um das Finden zu vereinfachen, habe ich die Ergänzungen vorgenommen. Damit soll kein Produkt gegenüber anderen besonders herausgestellt werden. Ich bin mir auch nicht sicher, dass ich nicht vielleicht ein ganz wesentliches Material vergessen habe. Sollte Ihnen diesbezüglich etwas auffallen, so bitte ich um eine post@carsten-ruhe.de.

In diesem Zusammenhang habe ich jetzt unten bei den (alphabetisch sortierten) Herstellern Stichworte eingefügt, welche Material-Arten (teilweise auch Material-Typen) man auf deren Web-Seiten finden kann. Das dortige Stöbern oder die dortige telefonische Beratung kann ich Ihnen nicht abnehmen. Aber wenn Sie mögen, dann stehe ich selbst Ihnen auch gern selbst für telefonische Auskünfte zur Verfügung.

 

ECOPHON: 

Mineralfaser-Deckenplatten,

stoßfeste Mineralfaser-Wandpaneele mit Stoff-Abdeckung (Typbezeichnung Akusto Wall C)

Bezug direkt über die Fachhändler / Baustoffhändler, zu erfragen über

Telefon 0451 89952-01 oder E-Mail an info@ecophon.de

Akustik-Lösungen

Bildungsstätten Produkthinweise

Sport- und Mehrzweckhallen Produkthinweise

 

FABROMONT:

Kugelgarn-Teppichboden, extrem strapazierfähig, sehr gut zu reinigen, nicht billig aber preiswert

http://www.fabromont.ch/de/produkte/kugelgarn/

Beratung in DE: faerber-kg@web.de

 

FILZFABRIK FULDA:

Polyesterfaser-Paneele für Decken und Wände (Typbezeichnung Lanisor)

Bezug über den Hersteller

http://www.filzfabrik-fulda.de/de/lanisor.html

 

KNAUF:

Gipskarton-Lochplatten für Decken (einige auch als Wandpaneele)

Polyesterfaser-Paneele für Decken und Wände (Produktbezeichnung single smart)

Bezug direkt über die Fachhändler / Baustoffhändler, zu ermitteln über https://www.knauf.de/profi/tools-services/service-suche/baustoff-fachhaendler-suche/index.php

KNAUF AMF:

Holzwolle-Platten für Decken und (ballwurfsicher) für Wände

Bezug direkt über die Fachhändler / Baustoffhändler. Die Kontaktdaten der jeweiligen Partner können beim Vertriebs-Innendienst oder beim jeweiligen Gebietsverkaufsleiter eingeholt werden, siehe https://www.knaufamf.com/de/tools-service/kontaktsuche/index.php

Hilfreiche Tools (Akustik- und Materialrechner) sowie Installations- und Verarbeitungsvideos unter https://www.knaufamf.com/de/tools-service/amf-tools/index.php

Akustik-Kompetenzen

Sortiment

Techisches Datenblatt Akustik-Plattendecken

 

LAHNAU:

vorrangig Schaumstoff-Deckenplatten zum direkten Ankleben (Typbezeichnung Mikropor AS VE)

Bezug direkt über die Fachhändler / Baustoffhändler. Die Außendienstmitarbeiter als Ansprechpartner sind auf der Internetseite mit den entsprechenden Gebietszuordnungen genannt: http://www.lahnau-akustik.de/kontakt/aussendienst.html Produkte

Kunden im norddeutschen Raum können sich für die Schaumstoff-Absorber auch direkt an den Lagerhändler wenden: Fredeburger Trockenbau GmbH, 21217 Seevetal, Am Kattenberg 10 c: https://www.ftb-fredeburger-trockenbau.de/

 

OWA:

Mineralfaser-Deckenplatten, diverse Wandpaneele

Bezug direkt über die Fachhändler / Baustoffhändler. Infos zu den jeweiligen Partnern im Baustoff-Fachhandel sind beim Innendienst zu erfragen, Telefon: 09373 201-0, von dort zum gebietsverantwortlichen Innendienst verbinden lassen.Systemkatalog Schallschutz

 

ROCKFON:

Mineralfaser-Deckenplatten,

stoßfeste Mineralfaser-Wandpaneele mit Stoff-Abdeckung (Typbezeichnung VertiQ)

Bezug direkt über die Fachhändler / Baustoffhändler. Die örtlichen Baustoffpartner sind beim Innendienst zu erfragen, Telefon: 02043 408-400
oder auf der Homepage unter:
http://www.rockfon.de/kontakt

Produktauswahl

Broschüre "Für ein besseres Lernen"

 

TOP-SPORT:

Ballwurfsichere Polyesterfaser-Paneele für Wände (Typbezeichnung Silence 25)

Bezug über den Hersteller

https://www.topsport-gmbh.de/unternehmen/ansprechpartner.html

 

TROLDTEKT:

Holzwolle-Platten für Decken und (ballwurfsicher) für Wände

Bezug direkt über die Fachhändler / Baustoffhändler. Gut sortierter Großhändler ist B+M Baustoff + Metall Handels-GmbH http://www.baustoff-metall.com/standorte/deutschland.html. Kontaktdaten der Troldtekt-Mitarbeiter auf der Homepage unter: http://www.troldtekt.de/Kontakt.

Übersicht Schallabsorptionsgrade

Inspirationen Kinder und Jugendliche

 

Zur Information für die Kunden enthält die dortige Internetseite einige hilfreiche Links:

1.)           Montagesystem konfigurieren und automatisch machbare Konstruktionen erhalten:
http://www.troldtekt.de/Web-tools-und-Downloads/Produktgenerator

2.)           Montageanleitungen zu allen Troldtekt-Systemen:
http://www.troldtekt.de/Montage/Montageanleitungen

3.)           Häufig gestellte Fragen:
http://www.troldtekt.de/Haeufig-gestellte-Fragen

4.)           Möchte man wissen, wie die verschiedenen Platten, Formate und Farbe im eingebauten Zustand aussehen, kann man sich von den Referenzen inspirieren lassen:
http://www.troldtekt.de/Inspiration/Referenzen

 

Bei den Links zu den flächigen Schallabsorbern sind noch etliche weitere Hersteller aufgeführt. Deren Materialien sind aber (nach meiner subjektiven Einschätzung) ausschließlich für den Einbau durch Trockenbau-Fachbetriebe geeignet. Von den (im Verhältnis zum recht hohen Preis bei weitem nicht so wirksamen) Schallabsorber-Elementen kann man viele über das Internet beziehen.